Terror in Wien

Für Lehrkräfte, die vor dem Hintergrund des Terroranschlags in Wien, das Thema Terror aufgreifen wollen, gibt es im Internet zahlreiche Materialien. Wir haben diese gesammelt. Sie finden hier Informationen, vielfältige Methoden und Praxisanregungen für den Diskurs im Unterricht, um das Thema Terrorismus mit Schüler*innen zu behandeln. Sie sollen das Geschehen in Wien dadurch verstehen und verarbeiten lernen.

Einführende Materialien (Begriffsdefinition)

Historische Entwicklung

Hintergrundinformationen und Materialien zu einzelnen Anschlägen

Dossiers

  • Bundeszentrale für Politische Bildung: Dossier “Islamismus”
    Das Dossier bietet Hintergrundinformationen und Materialien zu folgenden Inhalten:
    Was heißt Islamismus?, Aktuelle Situation, Gruppen und Strömungen, Dem Islamismus begegnen
  • Informations-Portal zur politischen Bildung: Dossier “Islamischer Terror, Islamischer Staat”
    Das Dossier bietet Informationen zur aktuellen Situation und zum Islamischen Staat (IS) / Islamistischem Terror.
  • Informations-Portal zur politischen Bildung: Dossier “Irak”
    Das Dossier bietet Informationen zur Lage im Irak.
  • Informations-Portal zur politischen Bildung: Dossier “Syrien”
    Das Dossier bietet Informationen zur Lage in Syrien.
  • Qantara.de: Dossier “Islamischer Staat” 

Entwicklung des modernen Terrorimus

Stundenbilder inkl. Arbeitsblätter

Arbeitsblätter

Tests & Quizze

Bücher

  • Dietze, Carola. Die Erfindung des Terrorismus in Europa, Russland und den USA 1858-1866. Hamburg: Hamburger Edition, 2015.
    Blutige Attentate dienen heute als Hilfsmittel, um Botschaften über Massenmedien zu verbreiten. Wie diese Idee im 19. Jahrhundert entstand, zeigt die Historikerin.
  • Halm, Heinz. Die Assassinen. Geschichte eines islamischen Geheimbundes. München: Verlag C.H. Beck, 2017. Der
    Islamwissenschaftler beleuchtet die Aktivitäten der legendenumwobenen Selbstmordattentäter.
  • Laqueur, Walter. Krieg dem Westen. Terrorismus im 21. Jahrhundert. Berlin: Verlag Ullstein, 2004.
    Der Historiker und Publizist setzt sich mit den Gründen für Terrorismus auseinander und sucht nach Wegen der Auseinandersetzung mit religiösen Fanatikern.
  • Siemens, Anne. Für die RAF war er das System, für mich der Vater. Eine andere Geschichte des deutschen Terrorismus. München, Piper Verlag, 2007.Anne Siemens reflektiert die Geschichte des deutschen Terrorismus aus ungewohnter Sicht. Erstmals melden sich Entführungsopfer und deren Familien zu Wort und räumen mit dem Mythos des „richtigen und gerechten Opfers“ auf.
  • Townshend, Charles. Terrorismus: Eine kurze Einführung. Stuttgart: Verlag Reclam, 2005. Der Historiker nimmt verschiedene Terrorismus-Definitionen unter die Lupe und zeigt Zusammenhänge von Nationalismus, Fundamentalismus und Terrorismus auf.